Neues Steuerungsmodell

Neues, doppisch orientiertes Rechnungswesen, das die bisherige kamerale Buchführung in Kommunen ablösen soll. Siehe auch DOPPIK.

Ihre Bewertung?

Durchschnitt / 5. Anzahl der Stimmen:

Prima, vielen Dank!

Vielleicht möchten Sie uns folgen auf...

Es tut uns leid, dass Ihnen dieser Beitrag nicht so gut gefallen hat.

Zurück
Nießbrauch
Weiter
Neues Kommunales Finanzmanagement