Nachhaltigkeitsmanagement

Das Nachhaltigkeitsmanagement definiert vor allem die Bereiche Ökonomie, Ökologie und soziale Akzeptanz. In der GEFMA-Richtlinie 444 (2012), wurden Themen wie Energiecontrolling, Sicherheit und Arbeitsschutz sowie das Umweltschutzmanagement in die Prüfkataloge der CAFM-Softwareprodukte aufgenommen.

Durchschnitt / 5. Anzahl der Stimmen:

Zurück
DIN EN 1155
Weiter
Bestandsdokumentation