DSLAM

Ein Digital Subscriber Line Access Multiplexer (engl. „DSL-Zugangskonzentrator“, kurz DSLAM) ist ein Teil der für den Betrieb von DSL benötigten Infrastruktur. DSLAMs stehen an einem Ort, an dem Teilnehmeranschlussleitungen zusammenlaufen. Meist handelt es sich dabei um eine Vermittlungsstelle, teils aber auch um dezentrale Aufschaltpunkte, z. B. in großen Büro- oder Wohnkomplexen.

Durchschnitt / 5. Anzahl der Stimmen:

Zurück
EBF
Weiter
DPR