Stadt Dessau-Roßlau setzt auf IMSWARE

Stadt Dessau-Roßlau setzt auf IMSWARE

Die Bauhausstadt hat ihre Liegenschaften zukünftig mit IMSWARE im Blick. Die Lösung ist ausgesprochen umfangreich und umfasst bereits zum Start acht leistungsfähige Module. Es sind Flächenmanagement, Instandhaltung, Helpdesk, CAD, Budgetmanagement, Auftragswesen und Rechnungswesen.

Im ersten Schritt stehen vor allem die Bereiche Wartung und Auftragsmanagement im Fokus. In diesem Zuge wird auch eine Schnittstelle zu proDoppik von H&H zum Austausch von Partner- und Budgetdaten in Betrieb genommen. In der folgenden Phase wird das Modul Projektplanung folgen, auch das Pachtmanagement ist avisiert. Perspektivisch werden zudem Energiemanagement und das Reinigungsmanagement integriert.

Der Roll-out der CAFM-Lösung erfolgt ab Februar im Testbetrieb, der Echteinsatz ist für diesen Herbst geplant.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
News
Zurück
IMSWARE zwei Mal als “Best-of” ausgezeichnet
Weiter
Qualitativ hochwertig und bestens informiert