Zustandsmanagement Thema beim IMSWARE Anwendertreffen 2016
24. Oktober 2016
IMSWARE Anwendertreffen 2016
8. November 2016
Alle anzeigen

Projektvorstellung Forschungsprojekt MultikOSi

Nach drei Jahren intensiver interdisziplinärer Arbeit können wir Ihnen am Dienstag, dem 8. November in Frankfurt zwischen 09:00 und 17:00 Uhr das Ergebnis unseres Forschungsprojekts MultikOSi vorstellen, das aufzeigt, wie sich öffentliche Großveranstaltungen besser sichern lassen. Die Vorstellung findet im Funkhaus am Dornbusch statt, Sitz und Sendezentrale des Hessischen Rundfunks.

MultikOSi, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung steht für „Multikriterielle Vernetzung für Offenheit und Sicherheit“. Dem etwas sperrigem aber umso ausdrucksstarkem Namen, haben wir ein Gesicht gegeben.

Innerhalb des Verbundforschungsprojektes haben wir Hochschulkompetenzen mit dem Know-how zweier Unternehmen und einer Behörde innerhalb des Sicherheitsforschungsprogramms „Zivile Sicherheit II“ integrativ vernetzt.

Das Ergebnis: Ein computergestützter Demonstrator, mit dem sich für die Sicherheitsplanung z.B. simulierte Personenströme darstellen, optimale Anreiserouten und Veranstaltungslayouts planen und Gefährdungspotenziale von Großveranstaltungen aufzeigen lassen, bevor diese beginnen.

Damit kann eine bisher nicht mögliche Sicherheit für Veranstalter und Besucher bei möglichst großer Offenheit für das Publikum geplant und in der Umsetzung unterstützt werden.

Wir freuen uns, Ihnen jetzt das Verbundprojekt MultikOSi und das exemplarische Online-Tool als Hilfsmittel für die Analyse unterschiedlicher Rahmenbedingungen vorstellen zu können.

Lesen Sie auch:  IMSWARE Anwendertreffen 2015 in Düsseldorf
IMS bei TwitterIMS auf FacebookKontakt
Rückruf anfordern
Rückruf