Krankenhaus St. Elisabeth in Damme erhält das komplette Paket

Krankenhaus St. Elisabeth in Damme erhält das komplette Paket

Fehlfunktionen, Störungen, Zettelwirtschaft? In einem Krankenhaus undenkbar. Lückenlos dokumentieren, höchste Transparenz, ein hoher Abdeckungsgrad der spezifischen Prozesse und die konsequente Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. So soll es funktionieren. Und das schnell, sicher und zuverlässig.

Dieser Meinung ist man auch in Damme. Die Verantwortlichen des Krankenhaus St. Elisabeth waren sich schnell einig. Ohne CAFM-Lösung rücken die gewünschten, einwandfreien Abläufe in weite Ferne. IMSWARE die CAFM Software-Lösung aus Dinslaken hat mit den gewünschten Funktionen, der Grafikanbindung und der individuellen Anpassung überzeugt. Vertieft wurde diese Entscheidung durch einen Referenzbesuch in der Region.

Zum jetzigen Zeitpunkt werden die gesamten Raumdaten sowie IT-Objekte in IMSWARE erfasst und CAD-Pläne überarbeitet. Die Gerätedaten aus der bestehenden Datenbank sind bereits vollständig in IMSWARE übernommen. Die Einführung der CAFM-Lösung beginnt mit dem Modul Störmeldemanagement. Ob vom Stationsmodul, der eigenen Annahme oder aus der Instandhaltungsplanung: Alle Aufträge laufen in der zentralen Übersicht zusammen. Von hier aus werden diese automatisch oder manuell dem jeweiligen Bearbeiter zugeordnet.

Zukünftig wird das IMSWARE Krankenhaus Komplett-Paket mit Modulen wie: Anlagenmanagement, Medizinproduktebuch, Reinigungsmanagement und Schließmanagement die gesamten CAFM-Prozesse im Krankenhaus St. Elisabeth unterstützen.

Für weitere Informationen zu unseren Lösungen für den Health Care Bereich, blättern Sie einfach durch unsere Broschüre.

Ihre Bewertung?

Durchschnitt / 5. Anzahl der Stimmen:

Prima, vielen Dank!

Vielleicht möchten Sie uns folgen auf...

Es tut uns leid, dass Ihnen dieser Beitrag nicht so gut gefallen hat.

News
Zurück
IMSWARE nach neuer GEFMA 444 zertifiziert
Weiter
European Energy Award