8. März 2016

Gefährdungsbeurteilung

Eine Gefährdungsbeurteilung ist die Grundlage für die Einleitung von Verbesserungsmaßnahmen in einem Unternehmen, um Unfälle proaktiv zu verhindern, und somit ein Bestandteil der Betreiberverantwortung. Die Gefährdungsbeurteilung […]

Gefährdungsbeurteilung

Eine Gefährdungsbeurteilung ist die Grundlage für die Einleitung von Verbesserungsmaßnahmen in einem Unternehmen, um Unfälle proaktiv zu verhindern, und somit ein Bestandteil der Betreiberverantwortung. Die Gefährdungsbeurteilung analysiert und beschreibt systematisch alle möglicherweise gegebenen Gefährdungen von Mitarbeitern oder anderen Personen in einem Gebäude oder auf einem Grundstück. Grundlage für die Gefährdungsbeurteilung sind unter anderem die Betriebssicherheitsverordnung, das Arbeitsschutzgesetz, die Gefahrstoffverordnung sowie das Betriebsverfassungsgesetz. Eine Gefährdungsbeurteilung kann als Checkliste für auszuführende Arbeiten genutzt werden und helfen, diese Arbeiten sinnvoll zu priorisieren.

IMS bei TwitterIMS auf FacebookKontakt
Rückruf anfordern
Rückruf
s