22. Juni 2015

Gefahrenanalyse

Umfassende Identifizierung und Bewertung aller möglichen Gefährdungen für die Risikobewertung von Geräten, Anlagen oder auch Mitarbeitern.
22. Juni 2015

GEFMA

Abkürzung für “German Facility Management Association” (Deutscher Verband für Facility Management) GEFMA setzt sich für die professionelle Bewirtschaftung von Gebäuden und Liegenschaften ein. Ziel der GEFMA ist es, bei Eigentümern, Betreibern und Nutzern von Immobilien das Interesse am Facility Management zu wecken und von seinen […]
22. Juni 2015

GEFMA 190

Die GEFMA-Richtlinie 190 – “Betreiberverantwortung im FM” will systematisch grundlegende Informationen und Zusammenhänge über die Betreiberverantwortung im Rahmen eines Facility Managements vermitteln und damit einen Beitrag zur Rechtssicherheit leisten. Darin enthalten sind u.a. Kapitel zur Begriffsdefinition, der Exkulpation und Empfehlungen zur sicheren Handhabung der Betreiberverantwortung.
22. Juni 2015

GEFMA 444

Zertifizierungsverfahren für CAFM-Software durch die GEFMA. Das aktuell vorgelegte Zertifizierungsverfahren umfasst auf der Grundlage der Richtlinie GEFMA 444 (Stand Januar 2015) 13 Kriterienkataloge (Basiskatalog, Flächen-, Instandhaltungs-, Inventar-, Reinigungs-, Reservierungs-, Schließanlagen-, Umzugs-, Vermietungs- und Umweltschutzmanagement, Energiecontrolling, Sicherheit und Arbeitsschutz sowie Help- und Service-Desk). Basiskatalog, Flächenmanagement und […]
22. Juni 2015

Gemarkung

Die Gemarkung (auch: Grundbuchbezirk) umfasst mehrere Fluren.
22. Juni 2015

Gemeinkosten

Gemeinkosten werden gleichzeitig von mehreren Produkten oder Kostenstellen verursacht. Bspw. die Kosten des Abteilungsleiters entstehen gemeinsam für alle Produkte der betreffenden Abteilung. Gemeinkosten werden über Verteilungsschlüssel, sog. Kostentreiber oder Bezugsgrößen, den einzelnen Produkten zugerechnet. Das Gegenstück zu den Gemeinkosten sind die Einzelkosten. In öffentlichen Verwaltungen […]
22. Juni 2015

Gesamtdeckungsprinzip

Im Verwaltungshaushalt und im Vermögenshaushalt dienen alle Einnahmen insgesamt zur Deckung aller Ausgaben.
22. Juni 2015

Geschäftsprozessoptimierung

Eine Abfolge von Tätigkeiten, die zur Schaffung eines Produktes dienen und in einem direkten Zusammenhang stehen.
22. Juni 2015

Gewährleistungsmanagement

Überwachung und Kontrolle alle Gewährleitungsfristen z.B. an Anlagen, Bauteilen und oder Lieferungen.
21. November 2017

Gewerbeabfallverordnung

Die Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) schreibt vor, dass Gewerbebetriebe ihre Abfälle, wie Papier, Holz, Glas und Metalle, bereits an der Anfallstelle trennen, um eine möglichst hochwertige Verwertung der Abfälle zu gewährleisten. Sie gilt nicht für Abfälle, die dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz oder dem Batteriegesetz unterliegen (§ 1 […]
IMS BEI TWITTER IMS AUF FACEBOOK KONTAKT RÜCKRUF ANFORDERN
Rückruf