4. Juni 2018

ISO 41001 – 2017

Diese Internationale Norm legt Anforderungen an die Planung, den Aufbau, die Verwirklichung, den Betrieb, die Überwachung, die Überprüfung, die Aufrechterhaltung und die Bereitstellung eines dokumentierten integrierten Facility-Managementsystems (FM-System) im Rahmen der Steuerung der operativen Tätigkeiten und Risiken einer Organisation fest. Das Ausmaß der Anwendung hängt […]

ISO 41001 – 2017

Diese Internationale Norm legt Anforderungen an die Planung, den Aufbau, die Verwirklichung, den Betrieb, die Überwachung, die Überprüfung, die Aufrechterhaltung und die Bereitstellung eines dokumentierten integrierten Facility-Managementsystems (FM-System) im Rahmen der Steuerung der operativen Tätigkeiten und Risiken einer Organisation fest.

Das Ausmaß der Anwendung hängt von Faktoren ab, wie der generellen Mission und den Politiken der Demand-Organisation, der Art ihrer Tätigkeiten, ihrer Produkte und Dienstleistungen sowie dem Standort und den Bedingungen, unter denen sie tätig ist.

Die Anforderungen in dieser Internationalen Norm sind nicht sektorspezifisch und sollen für alle Organisationen oder Teile davon, ob öffentlich oder privat, und unabhängig von der Art, Größe und Beschaffenheit der Organisation oder ihres Standorts gelten. Das Ausmaß der Anwendung dieser Anforderungen hängt von der Betriebsumgebung und der Komplexität der Organisation ab – der gesamten Mission und den gesamten Politiken der Demand-Organisation, der Art ihrer Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen, der Größe sowie der Verschiedenartigkeit des Standorts, an dem eine derartige Norm immense Vorteile brächte.

Die Norm kann sowohl für die Insourcing- als auch für die Outsourcing-Dienstleistungserbringung von Facility-Management angewendet werden.

IMS BEI TWITTER IMS AUF FACEBOOK KONTAKT RÜCKRUF ANFORDERN
Rückruf
s