Standard oder Customizing?

Standard oder Customizing Blogbeitrag Svenja Standard oder flexibel Software | IMSWARE.de
IMS Team Svenja Melchers
Beitrag erfasst von: Svenja Melchers

Seit 2010 passt Svenja IMSWARE an Kundenwünsche an, programmiert Schnittstellen und ist für verschiedene Module verantwortlich. Nach der Arbeit löst sie Puzzle mit bis zu 3000 Teilen oder sie radelt  im Urlaub durch Europa.

Wer mit unserer Software arbeitet, weiß: IMSWARE ist flexibel. Das ist wichtig, denn so kann der Anwender viele Aufgaben leicht selbst lösen und viele Prozesse in Eigenregie organisieren. Aber trotzdem gibt es Momente, in denen es schön wäre, wenn etwas anders ginge. Wenn eine Funktion zusätzlich verfügbar wäre oder falls ein Button fehlt. Zumindest fühlt es sich so an. Aber ist Customizing immer besser? Oder ist der Standard eigentlich schon ausreichend?

Customizing – immer sinnvoll?

Der Wunsch nach einem Extra ist schnell da, aber das bedeutet nicht, dass es auch immer sinnvoll ist ihn umzusetzen. Das liegt nicht daran, dass wir in der Software-Entwicklung solche Arbeiten nicht mögen würden. Der Grund ist vielmehr, dass solch eine Entwicklung Kosten verursacht, die sich amortisieren müssen.

Daher sollten Sonderlösungen immer mit Bedacht gewählt werden. Die Aspekte Notwendigkeit, Nutzen und Investition müssen hierbei sehr sorgfältig gegeneinander abgewogen werden. Ist der Zugewinn an Zeit wesentlich? Wird die Sicherheit bei Erfassung oder Verarbeitung gesteigert? Würde die Änderung einer größeren Nutzergruppe den Zugang erleichtern oder Prozesse optimieren?

Aspekte wie diese sollten klar mit „Ja“ beantwortet werden können, bevor Customizing zum Thema wird.

An Updates denken

Ebenfalls im Blick zu behalten ist das Thema Updates. Manches Customizing verhält sich unkritisch, wenn eine neue Version der Standard-Software oder eines Moduls eingespielt wird. Es gibt aber auch Eingriffe in die Software, die durch ein Update nicht flankiert werden können und daher Nacharbeiten notwendig machen. Hierdurch können im Nachgang weitere Kosten entstehen, was ebenfalls sorgfältig zu prüfen ist.

Kundenwünsche als Standard

Auf der anderen Seite sind uns Customizing-Wünsche immer willkommen – und nicht in jedem Fall bedeutet dies zusätzliche Ausgaben für die Anwender. Denn es gibt Anfragen, die von mehreren Nutzern gestellt werden und eine Chance für Verbesserungen der Software anzeigen.

In solchen Fällen kontaktiert unser Produktmanagement die Kunden und lässt sich die Änderungswünsche erläutern. Hierdurch kann IMSWARE so verbessert werden, dass möglichst viele Anwender von den Neuerungen profitieren, wenn das nächste Update kommt.

Manche dieser Änderungen brauchen allerdings etwas länger, weil sie sehr tief in Grundstrukturen eingreifen. Dann könnte es auch das übernächste Update sein, mit dem die neue Funktion ausgerollt wird. Aber ist sie sinnvoll, kommt sie bestimmt.

Customizing aus dem Standard heraus

Da IMSWARE sehr flexibel ist, lässt sich die Software auch customizen, ohne dass vom Standard abgewichen wird. Denn IMSWARE bietet zum einen über seine vielfältigen Einstellungs-Möglichkeiten für viele Anforderungen eine Lösung, die nicht in den Grundeinstellungen aktiviert ist.  Manchmal genügt daher ein einfacher Klick, um die gewünschte Verbesserung herbeizuführen. Ein Anruf bei unserem Support kann hier schnell die Lösung liefern, und das kostenfrei.

Zum anderen gibt es die Möglichkeiten, in IMSWARE auch kundenspezifische Änderungen einzufügen, ohne vom Standard abweichen zu müssen. Hierzu gehören zum Beispiel diese drei:

  • Aus Prozessen E-Mails versenden (mit Dateianhang)
  • Aus Prozessen Dateien exportieren
  • Prozesse durch Auswertungen kombinieren

Fazit

Ist Customizing eine gute Idee? Wenn wir die Frage etwas anders formulieren, wird die Antwort leichter: Ist Anpassung eine gute Idee?

Eine Standard-Software an die eigenen Anforderungen anzupassen, ist eigentlich immer eine gute Idee. Aber nur wenn es hilft, Prozesse schlank zu halten, die Arbeit effektiver zu machen, Fehler zu reduzieren, aussagefähigere Auswertungen zu erhalten oder mehr Nutzer an die Software heranzuführen.

Lassen sich diese Anpassungen über die Einstellungs-Möglichkeiten von IMSWARE realisieren, steht schnellem Handeln nichts entgegen. Wenn für die Anpassungen dagegen Entwicklungsarbeit erfordern und damit Kosten verursachen (und Zeit kosten!), sollten sie sorgfältig überprüft werden.

Wir arbeiten gerne für Sie. Besonders, wenn es sich für Sie langfristig lohnt.

 

Beste Grüße

unterschrift svenja Standard oder flexibel Software | IMSWARE.de

News Blog
Previous reading
IMSWARE jetzt auch in Arabisch!
Next reading
Anwendertreffen 2019