Werkstudent bei IMS

Werkstudent bei IMS
IMS Team Simon Lemmer
Beitrag erfasst von: Simon Lemmer

Simon ist als Werkstudent bei IMS an der Entwicklung von IMSWARE und IMSWARE.GO! beteiligt. Ein knochentrockener Datennerd ist er aber nicht: Simon spielt seit 14 Jahren Klavier, manchmal übrigens auch bei Aufführungen im Schlosstheater Moers, zu dessen Compagnie er zählt. Und dann ist er doch noch ein bisschen Nerd – wenn er in seiner Freizeit am Rechner zockt.

Die Gründe, als Werkstudent zu arbeiten, sind verschieden. Der eine braucht das Geld, der andere sucht Praxis zur Theorie oder will einfach auf dem Laufenden bleiben. Bei mir war es von allem ein bisschen, als ich bei IMS als Werkstudent angefangen habe.

Seit drei Semestern studiere ich angewandte Informatik an der Universität Duisburg-Essen. Vorher hatte ich eine Ausbildung zum Anwendungsentwickler gemacht, daher habe ich einiges an Vorwissen und einiges an Fähigkeiten, die ich gerne nicht verlieren möchte.

Türöffner

IMS hat mir hier viele Türen geöffnet: Ich entwickle an regulären Produkten und für die Praxis. Gefragt sind Kenntnisse in HTML, Java-Script und CSS für die Bedienoberfläche der Software,  dazu SQL und C# für Arbeiten an Datenbanken und im Backend. Prinzipiell kann man aber auch mit Spezialkenntnissen hier arbeiten, IMS ist da sehr offen.

Auch was die Arbeitszeiten betrifft, ist IMS flexibel. Ja nach dem, wie meine Semester eingeteilt sind, legen wir meine Arbeitszeiten auf passende Wochentage. Aktuell bin ich donnerstags und freitags im Unternehmen. Steht eine Klausur an, lassen sich Arbeitstage auch verschieben. Das macht es wirklich einfach.

Ausgleich

Weshalb ich gerne als Werkstudent arbeite? Das Studium vermittelt sehr intensiv theoretische Kenntnisse, insbesondere zu Modellierung, Logik, Datenstrukturen, Algorithmen und die mit ihnen verknüpften Strategien. Grundlegendes ist natürlich auch Teil einer Ausbildung, aber hier ist es um ein Vielfaches intensiver.

Dass ich diese theoretischen Kenntnisse als Werkstudent zeitnah direkt in der Praxis anwenden und ausprobieren kann, ist ein echter Vorteil, finde ich. Dass die Entwickler bei IMS für meinen Gedanken offen sind, finde ich ebenfalls gut, denn der Austausch bringt zusätzliches Wissen. Und die anderen Vorteile?

Vorteile

Mir ist wichtig, dass ich mir durch die Arbeit als Werkstudent mein Studium finanzieren kann. Ich kann die Arbeit in meinen Alltag integrieren und muss keine Semesterferien opfern. Ich kann meine neuen Kenntnisse in die Praxis einbringen, meine Praxiserfahrung auf einem hohen Level halten und bleibe hierdurch up-to-date. Das ist für den Moment gut, für die Zukunft aber noch besser:

Irgendwann ist mein Studium abgeschlossen, und für die dann folgenden Bewerbungen ist die Kombination aus Theorie und Praxis sicher ein wichtiger Vorteil.

 

Beste Grüße

Simon Lemmer Werkstudent | IMSWARE.de

Du möchtest auch als Werkstudent bei IMS durchstarten?

Dann bewirb dich gleich mit den üblichen Unterlagen online bei uns. Ansprechpartnerin ist Anke Looschelders.

Jetzt online bewerben!

Ihre Bewertung?

Durchschnitt / 5. Anzahl der Stimmen:

Prima, vielen Dank!

Vielleicht möchten Sie uns folgen auf...

Es tut uns leid, dass Ihnen dieser Beitrag nicht so gut gefallen hat.

Blog News
Previous reading
CAFM Einführung bei der Josefs-Gesellschaft
Next reading
Andreas Immel verstärkt das Consulting von IMS